Systems Engineering

Systems Engineering hat das Ziel, vor allem zu Beginn einer Produkt- oder Produktplattformentwicklung, den vorerst diffusen Anforderungsraum zu strukturieren. In diesen Prozessen wird das Produkt, vorerst lösungsneutral, durch Anforderungen (Requirements), funktionale Strukturen und Verifikations-Cases (Compliance Verification) beschrieben.

Viele Erhebungen und die Erfahrung aus zahlreichen Kundenprojekten zeigen, dass einerseits die Effizienz der Produktentwicklung, anderseits der Einfluss auf die Gesamtproduktlebenskosten massgeblich von der Qualität der Arbeiten im Systems Engineering beeinflusst wird.

Die Informationen des Systems Engineering bilden die Grundlage für viele nachfolgende Prozesse und sind somit ein integraler Teil des holistischen Datenmodells des Produktlebenszyklus.